25.05.2014

Animal Planet auf dem Tiefpunkt mit neuer Wolfsdoku

Es gibt neue Infos zu diesem Post. Animal Planet hat den Film in den USA zurückgezogen,  nicht aber in anderen Ländern. Ich berichte darüber im nächsten Newsletter.

Animal Planet hat sich mal wieder selbst übertroffen - oder sollte ich sagen "untertroffen"?
Die neue "Doku" ist so voller Vorurteile und Wasser auf die Mühlen der Wolfshasser. Wie um alles in der Welt kommt ein TV-Sender, der sich rühmt, für die Tiere dazusein, dazu, einen solchen Film zu drehen???
Der Trailer spricht für sich und die Kommentare dazu ebenfalls. Gäbe es einen Preis für die schlechteste Wolfsdokumentation des Jahres, dann würde ich ihn an Animal Planet vergeben.

Angriffe von Wölfen auf Menschen gibt es. Ich habe sie in meinem Buch "Wolfsangriffe. Fakt oder Fiktion?" dukumentiert, u.a. den Fall, um den es bei dieser Doku geht.
Was wir aber am wenigsten brauchen, sind Filme über Menschen fressende Wölfe, die alle Aufklärungsarbeit von Jahren zunichte machen.

Nachtrag
Hier sind Protestadressen, wo man sich über den Film beschweren kann:

Discovery (Animal Planet gehört zu Discovery)

Und eine Petition gegen den Film