19.08.2014

Thema "Wolfshybriden" im Kölner Express

Angeblich hat mich der Kölner Express in einem Artikel zum Thema "Wolfshybriden" zitiert, dass ich von 50.000 Wolfshybriden in Deutschland gesprochen habe.
Weder kenne ich den Artikel noch habe ich mit einem Reporter des Kölner Express gesprochen. Um es deutlich zu sagen,  die genannte Zahl ist FALSCH! Ich würde eine solche Zahl auch niemals nennen. In einem Artikel in einer Hundezeitung von 2006 (also vor acht Jahren!!!) habe ich von geschätzten 30.000 Tieren gesprochen. Ob diese Zahl noch stimmt, kann ich nicht bestätigen, da ich mich nicht mit Wolfshybriden, sondern ausschließlich mit wilden Wölfen befasse.
Ich lehne die Haltung von Hybriden grundsätzlich ab (ebenso wie die ganze extreme Szene dahinter) und gebe dazu keine weitere Auskunft mehr.
Wer einen sehr informativen und ausführlichen Bericht über Wolfshybriden lesen möchte, dem empfehle ich die Artikel "Hybriden - zwischen Haushund und Wolf" von Dorit Feddersen-Petersen, und "Wolfshunde und Wolfshybriden. Rassetypische Verhaltensprobleme aus zoolgischer Sicht" von Udo Gansloßer im Wolf Magazin 1-2013 "Wolf & Hund".