15.02.2015

Wölfe jagen Spaziergängerin – Frau kollabiert!

Eine 59-jährige Frau aus Amelinghausen wurde am vergangenen Freitag, den 6.2.2015, im Kreis Lüneburg mit ihren Hunden im Wald von Wölfen verfolgt, geriet dabei in Panik, erlitt einen Nervenzusammenbruch und musste vom Notarzt behandelt werden.
Mehr ...

Anm: Die Situation - und vor allem der Ton - wird immer chaotischer. Man beachte die Quelle des Artikels (Jägermagazin) und den Ton im Stil der Zeitung mit den vier Buchstaben.

Außerdem: Hier wurde illegal ein internes Protokoll veröffentlicht.
Die Protokolle und Mitteilungen der ehrenamtlichen Wolfsberater sind nur für einen bestimmten und vorgeschriebenen Personenkreis vorgesehen. Dass diese Protokolle jetzt unter mutmaßlicher Missachtung des Datenschutzes an die Presse weitergegeben wurden, wird strafrechtliche Schritte nach sich ziehen.
Natürlich muss die Presse informiert werden, aber nicht durch Veröffentlichung interner Protokolle.