01.06.2015

Kurzseminar für alle, die in Wolfsgebieten leben oder über Wölfe aufklären wollen

Wölfisch für Anfänger und Fortgeschrittene

Foto: Gunther Kopp, www.kopp-foto.deWölfe – die wenigsten von uns haben schon einen wilden Wolf gesehen. Die meisten kennen sie nur aus Zoos.
Deutschland ist wieder Wolfsland. Es ist an der Zeit, mehr über den großen Beutegreifer zu lernen. Noch immer beherrschen Mythen die Diskussion um den Wolf. Was wissen wir nach dem neuesten Stand der Forschung über Wölfe und wie gefährlich sind sie?


Themen u.a.
- Was ist ein Wolfsrudel?
- Sozialverhalten (Warum sich wilde Wölfe anders verhalten als Gehegewölfe)
- Mythos Alpha und Dominanz
- Jagdverhalten
- Ernährung
- Wie gefährlich ist der Wolf?
- Greifen Wölfe Menschen an?
- Wie kann ich meine Nutztiere schützen?
- Wie verhalte ich mich, wenn ich einem Wolf begegne?
- Wie können wir lernen, mit Wölfen zu leben?

Geeignet für:
Dieses Kurzseminar ist für alle geeignet, die sich einen Überblick über den Wolf verschaffen wollen, insbesondere für Erzieher, Lehrer, Naturforscher, Wolfsberater und -betreuer, Hundeschulen, Hundehalter, Wolfsfreunde und andere Interessierte.

Im Anschluss an den Vortrag haben wir ausreichend Zeit zum »Wolf Talk«. In entspannter Runde beantworte ich Ihre Fragen.


Termin
Samstag, 24. Oktober 2015
Beginn: 14 Uhr, Ende: ca. 16:30 Uhr

Referentin
Elli H. Radinger

Ort
Naturschutzakademie-Hessen
Friedenstraße 26
35578 Wetzlar

Kosten:
20 Euro

Eine Voranmeldung ist dringend erforderlich.
Infos und Anmeldeformular hier