14.12.2015

Rezension: Leinenrambo

Leinenrambo
Positiv trainieren – entspannt spazieren

Sabrina Reichel

Kynos, 2014
88 Seiten
ISBN 978-3954640270
14,95 €

Hier können Sie das Buch bestellen


Inhalt
Hunde, die sich bei Begegnungen mit anderen Hunden in wahlweise tobende Rambos oder zitternde Nervenbündel verwandeln, sobald sie an der Leine sind, sind ein häufiges Phänomen und strapazieren die Geduld ihrer Besitzer auf Äußerste. Dieses Buch erklärt, welche Mechanismen diesem Verhalten zugrunde liegen und bietet konkrete Trainingsanleitungen, damit Hund und Mensch die Spaziergänge an der Leine wieder genießen können.



Rezension
Das Buch beschäftigt sich zwar vorrangig mit dem Thema Leinenführigkeit, geht aber erfreulicherweise auch noch einen Schritt weiter, indem es analysiert, welche Gründe ursächlich für das An-der-Leine-ziehen sein können und wie man sie jeweils umlenkt. Dabei erfolgt die Korrektur gewaltlos durch positive Konditionierung und Stärkung der Mensch-Hunde-Bindung. Auch die vielen Ausführungen und Zeichnungen/Bilder, die das Verhalten und die Kommunikation des Hundes erklären, die Situationen aus Sicht des Hundes beleuchten und so für den Hundehalter verständlich machen, sind gut nachvollziehbar und nützlich. Mit Geduld und konsequenter Übung sollte so jeder seinen Leinenrambo zu einem freudig-führigen Hund erziehen können. (Tanya Carpenter)