19.02.2016

Informationen zu den Wölfen in Niedersachsen



Zum ersten Mal, seit der Wolf wieder in Niedersachsen heimisch geworden ist, wird überlegt, eines der Raubtiere zu töten. Dabei gehe es um ein verhaltensauffälliges Tier aus dem Munsteraner Rudel, sagte der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) im Umweltausschuss des Landtages am Donnerstag. "Ich lasse alles Notwendige für die Entnahme vorbereiten", so der Minister. Auch die Umsiedlung in ein Gehege komme in Betracht.

Ich habe auf unserer Standpunkt-Seite einige Presseinfos zusammengestellt.