01.02.2016

Rezension: Time of Love

Time of Love
Klaus Hackländer und Eugène Reiter
Kosmos, 2015
Sprache: Deutsch, Englisch und Französisch
ISBN 978-3440146804
68,00 €

Hier können Sie das Buch bestellen


Inhalt
Prunkvoller Schmuck, aufwändige Hochzeitsgeschenke, lebenslange Bindung, aber auch freche Rivalen und hingebungsvolle Eltern. Wenn große Gefühle im Spiel sind, geht es in der Welt der Tiere nicht sehr viel anders zur Sache, als bei uns Menschen. Eugène Reiter ist mit seiner Kamera dabei, wenn Bären schmusen, Hirsche den Wald mit lautem Röhren erfüllen, Vögel ihrer Liebsten zärtlich leckere Geschenke machen und mächtige Wildschweine eifersüchtig ihren Nachwuchs hüten. Klaus Hackländers Texte ergänzen mit ihren wertvollen Informationen die großartigen Fotos aufs Beste. Gemeinsam erzählen sie uns die ewige Geschichte vom Kreislauf des Lebens im Tierreich.

Rezension
Mit über drei Kilo ist das Buch ein Schwergewicht – in jeder Hinsicht. Nicht nur durch sein aufwändiges Cover, den Druck, Satz, das Papier und den dreisprachigen Inhalt. Mir gehen die Superlative aus, mit denen ich das Buch beschreiben möchte. Bei jedem Umblättern vermag ich meist nur noch ein „Wow“ oder „Wahnsinn“  zu stammeln. Man muss es einfach in der Hand halten, um das Feuerwerk der Sinne zu begreifen, das auf den Leser/Betrachter mit diesem Gesamtkunstwerk einstürzt.
Die schönen Texte sind kurz und optisch klein gehalten, was gut ist, denn so lenken sie nicht vom Betrachten der grandiosen Fotos von Eugène Reiter ab. Die Fotos vom Balzen der Auerhähne haben mich besonders beeindruckt und natürlich absolut herzerwärmend die Aufnahmen von Braunbären. Wir erfahren auch, dass die Elchdame nichts anbrennen lässt, und bestaunen die intimen Aufnahmen von der Paarung verschiedener Tierarten.
Und ja, auch die Wolfsfreunde kommen nicht zu kurz, selbst wenn sie auf den Europäischen Wolf bis Seite 354 warten müssen.
Die Leidenschaft und Liebe für die (meist) heimischen Tiere, die porträtiert werden, spricht aus jedem Bild und jedem Wort. „Time of Love“ ist genau das, was Sie als Leser erleben werden, eine echte Zeit der Liebe. Zugegeben, das voluminöse Buch ist nicht billig, aber es ist jeden Cent wert. (ehr)