06.05.2016

Rezension: Trickkiste Natur

Trickkiste Natur
40 Naturwunder vor deiner Haustür: entdecken - staunen - ausprobieren
Bund Naturschutz Bayern
oekom verlag, 2016
90 Seiten
ISBN 978-3865817853
9,95 €

Hier können Sie das Buch bestellen

Inhalt
Wer weiß, wie man Käfer zum Quietschen verführt, Regenwürmer aus dem Boden lockt oder Kräuter zum Explodieren bringt? Die Natur steckt voller Wunder und kleiner Geheimnisse. Die Umweltpädagogen des BUND Naturschutz stellen in ihrem neuen Taschenführer 40 Naturphänomene vor, für überall, jede Jahreszeit und die ganze Familie. Also nichts wie raus in die Natur!

Rezension
Das kleine Naturheftchen ist ein praktischer Begleiter auf Wanderungen und Naturspaziergängen. Er richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Auf jedem Blatt findet man auf der Vorderseite Zeichnungen und Erklärungen und auf der Rückseite „Mehr zum Thema“, für alle, die sich weiter informieren möchten. Am Ende Platz für persönliche Notizen und Links zu ähnlichen Themen. So kann es durch weitere eigene Recherche zum umfassenden Ratgeber erweitert werden.
Die farbliche Sortierung unterteilt in Kräuter, Bäume & Sträucher, Moose, Pilze, Würmer & Weichtiere, Urinsekten & Insekten, Amphibien, Vögel, Säugetiere, mit einem entsprechenden Jahreskalender, in welchen Monaten diese vorzufinden sind.
Besonders interessant finde ich die vielen beschriebenen Naturphänomene, die uns vertraut sind, von denen wir jedoch nur wenig wissen. Wir alle haben als Kinder Pusteblumen, Propellersamen, Springkraut kennengelernt. Aber nur wenige wissen, woher sie kommen und warum sie so sind, wie sie sind. Oder wer hat sich nicht schon einmal über die weiße „Spucke“ im Gras geekelt. Falsch gedacht. Die Schaumtropfen, die am Wiesenschaumkraut hängen, sind Schutzhüllen für kleine Insektenlarven.
„Trickkiste Natur“ entlarvt die Geheimnisse und regt zum Experimentieren an.
Das Format des kleinen Büchleins ist handlich; es passt in die Jackentasche und Ringheftung, zum Umblättern. Ich würde mir wünschen, dass dieser spannende und interessante Naturführer auch an Schulen im Biologieunterricht eingesetzt wird. (ehr)